Betriebsratswahlen Allgem. Universitätspersonal

Wiederum ein hervorragendes Ergebnis für die Sozialdemokratischen Gewerkschafter in Salzburg! Die heute stattgefundenen Betriebsratswahlen für das Allgemeine Universitätspersonal endeten mit einem großartigen Erfolg der Sozialdemokratischen Gewerkschafter mit der Spitzenkandidatin Dr. Brigitte Krassnigg und ihrem Team.
Neben den Sozialdemokratischen Gewerkschaftern ist nur die ÖVP-Liste der Christgewerkschafter (FCG) zur Wahl angetreten.
Die FSG erreichte 311 von insgesamt 414 gültigen Stimmen und damit 9 (+ 1) von insgesamt 11 Betriebsratsmandaten und 77,7 % der gültigen Stimmen (ÖVP-Christgewerkschafter 103 Stimmen und 2 Mandate).
Zurückgeführt wird das gute Ergebnis auf die konstant gute Arbeit der Betriebsratsvorsitzenden Dr. Brigitte Krassnigg (FSG) und der ebenfalls seit Jahren für die ebenfalls der FSG zugehörigen Zentralausschussvorsitzenden Josefine Puntus. Bewährt haben sich die beiden insbesondere bei der Vertretung des Universitätspersonals im Zuge der Ausgliederung der Universitäten. Ihnen war das größte Anliegen, dass dabei kein Angestellter unter die Räder kommt.

Das Ergebnis:
413 gültige Stimmen,
FSG: 311 Stimmen - 9 Mandate ( + 1 Mandat) 77,7 Prozent
FCG: 103 Stimmen - 2 Mandate (+/- 0) - 22,3 Prozent

Aktuelle Zeitschriften

Service

Neu Stand Mai 2017
Neu Stand Mai 2017
Fahrplanauskunft
Fahrplanauskunft