INFO NEWS

FSG GÖD SALZBURG

21.September 20129:

Pensionsrecht: FSG-GÖD fordert Abschlagsfreiheit auch für BeamtInnen!

<<<mehr...

31. Juli 2019:

 

Österreichische Demokratie

 

Österreich hat eine neue Regierung: eine Übergangsregierung aus Beamt*innen und Fachleuten, die voraussichtlich bis Herbst im Amt sein wird. Nachdem ein politischer Skandal die Koalition aus ÖVP und FPÖ gesprengt hat, scheinen die Österreicher*innen weitgehend zufrieden. Erstmals steht eine Frau an der Spitze des Staates, endlich scheint die Politik von politischem Hickhack befreit. In Umfragen rangiert die noch weitgehend unbekannte Kanzlerin Brigitte Bierlein, eine ehemalige Verfassungsrichterin, bei den Beliebtheitswerten bereits hinter dem juvenilen “Altkanzler” Sebastian Kurz. Wieder einmal ist der in Österreich gängigen Vorstellung von Demokratie, die mit Harmonie verwechselt wird, Genüge getan.>>>mehr...

31. Juli 2019:

"Ein Schuss nach hinten"

Kritik an Abschaffung der Pragmatisierung und Vergabe  von Spitzenposten auf Zeit. >>>mehr...

 

 

Grosser Erfolg der GÖD!

Besoldungsreform 2019

>>>mehr...

Achtung! 

Änderungen von Zuständigkeiten nach dem PVG!

 

Mit der 2. Dienstrechts-Novelle 2019 wurde auch das Bundes-Personalvertretungsgesetz (PVG) geändert.

 

 

Gemäß § 9 Abs. 1 lit. g PVG (in der seit 09.07.2019 geltenden Fassung) obliegt dem Dienststellenausschuss die Mitwirkung bei der Gewährung von Sabbaticals, von Sonderurlauben in der Dauer von mehr als 3 Tagen sowie von Karenzurlauben und Herabsetzungen der regelmäßigen Wochendienstzeit, jeweils ohne gesetzlichen Anspruch. >>>mehr...

 

 

Walter Deisenberger und Mag. Diana Rathmayr in neue GÖD-Funktionen gewählt

Kollege Walter Deisenberger wurde mit 1. Juni 2019 zum GÖD-Vorsitzenden-Stellvertreter und Bereichsleiter Finanzen im Landesvorstand Salzburg in der Nachfolge für Walter Scharinger gewählt. Als neues Mitglied im Landesvorstand wurde Mag. Diana Rathmayr (FSG) kooptiert.

Walter Deisenberger zum Vorsitzenden der GÖD-FSG Salzburg gewählt

Walter Deisenberger, 55 Jahre alt,  ist seit 1983 Mitglied der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst und seit 1990 in verschiedenen Funktionen der Personalvertretung und Gewerkschaft tätig. Hier zuletzt als Vorsitzender der Polizeigewerkschaft Salzburg, Mitglied der Bundesleitung der Polizeigewerkschaft und Mitglied des Landesvorstandes der GÖD Salzburg. >>>mehr...

22.3.2019:

Die FSGÖD trauert um Walter Scharinger, Landesvorsitzender der FSG-GÖD Salzburg,der am Mittwoch, am 20.3.2019, im 63. Lebensjahr verstorben ist.

Mehr lesen.....

19.01.2019

No-Deal-Brexit droht

EGB warnt: Ungeordneter EU-Austritt Großbritanniens gefährdet Arbeitsplätze und Rechte der ArbeitnehmerInnen. Das britische Parlament hat das mit der EU vereinbarte Austrittsabkommen mit einer großen Mehrheit von 432 zu 202 Stimmen abgelehnt. Damit droht ein ungeordneter EU-Austritt Großbritanniens am 29. März 2019. (Mehr lesen...)

Die Gehaltstabellen 2019 

als PDF Datei zum Herunterladen oder Ausdrucken

Download Gehaltstabellen 2019

17.10.2018

GÖD GEHALTSVERHANDLUNGEN

am 22. Oktober 2018 

Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) startet am Montag den 22.10. in die Gehaltsverhandlungen. Die FSG in der GÖD erwartet sich ein kräftiges Gehaltsplus für alle öffentlich Bediensteten, zumal sich Bundes- kanzler Kurz und Vizekanzler Strache kürzlich für einen „spürbaren“ Lohnanstieg ausgesprochen haben.

(Mehr lesen...)

 

06.10.2018

 

MIT DER GESUNDHEIT SPIELT MAN NICHT!

Mehr als 70 Prozent der Fusionen scheitern. Mehr lesen...

30.06.2018

Mehr als 100.000 bei Demo

ÖGB Präsident fordert Volksabstimmung über den 12-Stunden Tag

Mehr lesen... 

25.04.2018

 

Regierungsspitze will funktionierendes System sturmreif schießen Mehr lesen...

20.04.2018

      Finanz
Finanz

 

Rote Gewerkschafter warnen vor Personalkahlschlag

bei Finanz und Zoll! Mehr lesen...

 

06.02.2018

ÖGB Landesvorstand 06.02.2018

Beim ÖGB-Landesvorstandes haben wir uns intensiv mit der Analyse des Regierungsprogramms auseinandergesetzt. Befürchtet wird vor allem eine Spaltung der Gesellschaft, insbesondere durch die Demontage des Sozialstaates - wie die Abschaffung der Notstandshilfe oder der Beschäftigungsaktion 20.000.  "Die Gewerkschaftsbewegung wird auch in den kommenden Wochen und Monaten nicht müde werden und die Bevölkerung informieren wie sich die Entscheidungen der Regierung auf sie auswirken."

05.01.2018

Vorhaben der ÖVP-FPÖ Regierung bedenklich

Regelungen auf EU Mindeststandard wären Sozialabbau.         

                     Mehr lesen....

18.12.2017                                                                                               Regierungsprogramm 2017 - 2022

Die neue Regierung hat sich auf ein Regierungsprogramm geeinigt. Mehr lesen...

07.12.2017                                                                                                 Traurige Nachricht

Unser langjähriger Gewerkschaftssekretär Friedrich Brunner ist am Donnerstag, dem 7. Dezember im 77. Lebensjahr verstorben. 
Fritz war von 1983 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2003 als Sekretär der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst Salzburg tätig und bereits seit 1977 bis zu seinem Ableben Mitglied des ÖGB. Gerne erinnern wir uns an seine Geradlinigkeit, sein freundliches und umgängliches Wesen und seine Besuche verschiedener gewerkschaftlicher oder fraktioneller Veranstaltungen. Auf Fritz war immer Verlass. Wir wollen ihm ein ehrendes Andenken bewahren! 
Die Trauerfeier fand am Freitag, dem 15. Dezember 2017 um 12:00 Uhr in der Aussegnungshalle am Salzburger Kommunalfriedhof statt.

Gehaltsverhandlungen

16.11.2017

Die Gehaltsverhandlungen zwischen der Bundesregierung und der Gewerkschaften der Öffentlichen Dienste führten am 16.11.2017 in der

 4. Verhandlungsrunde zu einem sehr guten Gehaltsabschluss. Die Gehälter und die Zulagen werden ab 01.01.2018 um 2,33 % erhöht.

Zu den Gehaltstabellen!>>mehr...

7.11.2017:

3. Runde d.Gehaltsverhandlung - Noch immer kein Angebot der Bundesregierung >>mehr...

24.10.2017.

GÖD - INFO: Verhandlungsbasis für Gehaltsabschluss

vereinbart. >>mehr...

Studie des österreichischen Sozialversicherung-                      und Gesundheitssystem

24.08.2017

Im Dezember 2016 wurde von Sozialminister Alois Stöger eine umfassende Studie zur Effizienz im österreichischen Sozialversicherungs- und Gesundheitsbereich in Auftrag gegeben. Mit der Durchführung wurde die renommierte London School of Economics (LSE) beauftragt. Mehr lesen..

GÖD fordert Gehaltsverhandlungen noch vor den Nationalratswahlen

11.08.2017 

Die GÖD will die Leistungen aufgrund der besonderen Belastungen des öffentlichen Dienstes abgegolten haben, welche durch die Migrationsbewegungen und durch vermehrte strafrechtlich relevante Übergriffe (Staatsverweigerer, Gewalttätigkeiten) Berufsalltag für öffentlich Bedienstete geworden sind. Die Gespräche sollen

                                       „zeitnah" beginnenMehr lesen...

Digitalisierung von Gesellschaft und Staat – die Transformation im öffentlichen Dienst gestalten

04.07.2017

Am 4. Juli 2017 nahm Staatssekretärin Muna Duzdar an der vom Bundeskanzleramt und der GÖD organisierten Veranstaltung "Digitalisierung von Gesellschaft und Staat – die Transformation im öffentlichen Dienst gestalten" teil.  Mehr lesen...

Aktuelle Zeitschriften

Service

Neu Stand Mai 2017
Neu Stand Mai 2017
Fahrplanauskunft
Fahrplanauskunft