ÖGB hilft Hagelopfern

ÖGB-Mitglieder können Mittel aus ÖGB-Katastrophenfonds beantragen

 

Anlässlich der schweren Hagelschäden der vergangenen Woche weist der ÖGB Salzburg darauf hin, dass für ÖGB-Mitglieder die Möglichkeit besteht, um Leistung aus dem ÖGB-Katastrophenfonds anzusuchen.
Berücksichtigt werden Schäden am und im Wohnhaus bzw. an/in der Wohnung. Dabei muss es sich um den Hauptwohnsitz handeln. Schäden an Nebengebäuden, Garagen, landwirtschaftlichen Geräten und Maschinen, an Gärten, Gartenmöbeln, Kraftfahrzeugen u. dgl. werden nicht berücksichtigt.
Beim Schadenseintritt muss eine mindestens zweijährige ununterbrochene ÖGB-Mitgliedschaft vorliegen. Die Schadenshöhe muss mindestens 700 Euro betragen.
Das Antragsformular sowie weitere Informationen erhalten ÖGB-Mitglieder bei ÖGB-Regionalsekretär Mag. Christoph Schulz, Tel. 0662/881646-218.

<< Neues Textfeld >>

Aktuelle Zeitschriften

Service

Neu Stand Mai 2017
Neu Stand Mai 2017
Fahrplanauskunft
Fahrplanauskunft